Fahrlehrer Ausbildung im Verkehrsinstitut Thüringen in Zella-Mehlis bei Suhl

Fahrlehrerausbildung
Klasse CE (LKW)

Termine:

08.01.2018 – 09.03.2018
08.01.18 – 09.02.18 Fachliches Professionswissen
klassenspezifischer Ausbildungsmonat
Klasse CE
12.02.18 – 09.03.18 pädagogisch-psychologisches und
verkehrspädagogisches Professionswissen
für die Schwerfahrzeugausbildung

Zugangsvoraussetzungen

  • Besitz der Fahrlehrerlaubnis Kl. BE
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Kl. CE mindestens 2 Jahre oder
    mindestens 6-monatige hauptberufliche Tätigkeit auf einem Kfz der Kl. CE oder
    Zusatzausbildung in einer Fahrschule der Klasse CE im Umfang von 60 Fahrstunden zu je 45 Minuten
  • Ausbildung von 2 Monaten in einer Fahrlehrerausbildungsstätte
  • Nachweis der fachlichen Eignung in einer Prüfung

Antragsverfahren

Es muss ein Antrag mit allen notwendigen Nachweisen bei der zuständigen Behörde gestellt werden. Die vorzulegenden Nachweise richten sich nach den Bestimmungen des Fahrlehrergesetzes. Da es in einigen Details zwischen den Behörden zu Abweichungen kommen kann, erkundigen Sie sich bitte vor der Antragstellung bei Ihrer zuständigen Behörde über den konkreten Ablauf des Verfahrens. Sie müssen folgende Nachweise vorlegen bzw. beantragen:

  • Gutachten über die körperliche und geistige Eignung nach FeV
  • Gutachten über das Sehvermögen
  • Führerschein
  • Führungszeugnis (zur Vorlage bei Behörden) nicht älter als 3 Monate
  • Auskunft aus dem Fahreignungsregister

Lehrgangsinhalte

  • Verkehrsverhalten, Recht, Fahrzeugtechnik, Verkehrspädagogik

Lehrgangsdauer und -ort, Abschluss

Der Lehrgang umfasst mindestens 284 Unterrichtsstunden und findet in Zella-Mehlis statt. Nach Lehrgangsende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit der Sie durch Ihre zuständige Behörde zur Fahrlehrerprüfung zugelassen werden. Wir organisieren Ihre Prüfungen vor dem Fahrlehrerprüfungsausschuss des Freistaates Thüringen. Wenn Sie in einem anderen Bundesland wohnen, können Sie die Prüfungen auch dort ablegen.

Ihre beruflichen Chancen

Mit dem Besitz der Fahrlehrerlaubnis der Kl. CE haben Sie die Möglichkeit, sich auf berufliche Aus- und Weiterbildung zu spezialisieren.

Fördermöglichkeiten

Der Lehrgang ist zertifiziert und förderfähig für alle Kostenträger.