LKWs des VI Verkehrsinstituts Thüringen in Zella-Mehlis bei Suhl

Klasse C/CE – Führerschein LKW und Lastzug

Termine:
Klasse C insgesamt 8 Tage Theorieausbildung
Klasse CE insgesamt 10 Tage Theorieausbildung

Beginn 02.02.2018 Theorie 16.00 – 19.15 Uhr
Beginn 09.03.2018 Theorie 08.00 – 11.15 Uhr
Beginn 06.04.2018 Theorie 16.00 – 19.15 Uhr
Beginn 18.05.2018 Theorie 08.00 – 11.15 Uhr
Beginn 15.06.2018 Theorie 16.00 – 19.15 Uhr
Beginn 20.07.2018 Theorie 08.00 – 11.15 Uhr
Beginn 17.08.2018 Theorie 16.00 – 19.15 Uhr
Beginn 21.09.2018 Theorie 08.00 – 11.15 Uhr
Beginn 19.10.2018 Theorie 16.00 – 19.15 Uhr
Beginn 23.11.2018 Theorie 08.00 – 11.15 Uhr

Die Theorieausbildung wird für die Klasse C an 8 und für die Klasse C/CE an 10 aufeinanderfolgenden Tagen zu jeweils 4 UE durchgeführt. Termine für die praktische Ausbildung werden separat nach Verfügbarkeit vereinbart.

Bei Anmeldung erhalten Sie von uns sowohl Ihren Antrag für die Fahrerlaubnisbehörde als auch, falls gewünscht, einen Termin für Ihr ärztliches und augenärztliches Gutachten sowie für eine eventuell fehlende Erste Hilfe Ausbildung.

Der Führerschein für LKW und Lastzug wird in der Regel nur für berufliche Zwecke benötigt. Das VI Verkehrsinstitut GmbH Thüringen bietet Ihnen die Berufskraftfahrer Ausbildung und Weiterbildung sowie den LKW-Führerschein in einem Kompaktlehrgang an. Dadurch kann, je nach Ihren Voraussetzungen, die komplette Ausbildung in der relativ kurzen Zeit von 5 bis 7 Wochen abgeschlossen sein und Sie können schnell wieder Ihr Arbeitsverhältnis aufnehmen.

Das Mindestalter für die Berufskraftfahrer Ausbildung und die Ausbildung für Einsatzfahrzeuge (Klasse C) beträgt 18 Jahre, ansonsten 21 Jahre. Es erfolgt in jeder Klasse eine theoretische und praktische Ausbildung mit anschließender theoretischer und praktischer Prüfung.

Voraussetzungen für die LKW-Fahrerlaubnis ist der Besitz des PKW-Führerscheins. Es gibt aber auch die Möglichkeit alle 3 Fahrerlaubnisklassen (B, C, CE) gemeinsam in einem Ausbildungsgang zu erwerben.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen zu den Themen Kosten der Ausbildung oder der Prüfungsfragen für den abschließenden Test stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Natürlich kann der LKW Führerschein Klasse C auch allein erworben werden. Wer bereits den C-Führerschein hat kann jederzeit mit einer Berufskraftfahrer Weiterbildung problemlos auf CE erweitern.

Bitte beachten Sie: Sofern Sie nicht unter die Besitzstandsregelung oder eine der wenigen Ausnahmen des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetzes fallen, dürfen Sie mit dem Führerschein der Klassen C1, C1E, C, CE allein, keine Transporte oder Beförderungen zu gewerblichen Zwecken durchführen. Hierzu benötigen Sie zusätzlich einen Befähigungsnachweis, entweder als beschleunigte Grundqualifikation oder Grundqualifikation. In vielen Fällen sind für die Tätigkeit als Berufskraftfahrer im Güterverkehr auch noch der Erwerb verschiedener Zusatzqualifikationen und eventuell auch ein Praktikum erforderlich. Nähere Informationen dazu finden Sie unter  Kraftfahrerausbildung.